Osterode am Harz

Ihr Ansprechpartner
Irmgard Scholem
Schlesische Str. 56
37520 Osterode am Harz
E-Mail: as-is@t-online.de
Telefon: 05522 / 71883
Zur Webseite

Harzklub Zweigverein Osterode am Harz

Harzklub  Events

Vereinsvorstand:

Vorsitzende: Irmgard Scholem, Schlesische Str. 56, 37520 Osterode am Harz

e-mail: as-is@t-online.de

Tel. 05522-71883

Schriftführerin: Christina May, Tel. 05522-3405

e-mail: tina.may61@gmx.de

Kassenwartin: Heidrun Böhlendorf, Schwimmbadstr. 20, 05522-72439

e-mail: Heidrun.Boehlendorf@t-online.de

Wegewart:  Uwe Alms, Alte Harzstr. 58, Tel. 05522-6892

e-mail: uwe.alms@nfa-riefensb.niedersachsen.de

Presse- u. Wanderwartin: Irmgard Scholem, s.o.

Vereinsgeschichte: 

Der Harzklub Osterode am Harz wurde 1886 gegründet. Schnell fanden sich 134 Mitglieder für die Harzklubidee, die das damalige Betreuungsgebiet zwischen Bad Grund und Herzberg durch Wanderwege erschlossen. Ende 1887 wurde in der Nähe des Hanskühnenburg Felsens der Grundstein für die heutige Hanskühnenburg gelegt. Ein Aussichtsturm aus Holz mit einer Schutzhütte wurde 811 m ü.NN gebaut. Einer der schönsten Wanderwege des Harzes, der "Nasse Weg" führt noch heute von Osterode zur Hanskühnenburg, die später vom Landkreis Osterode übernommen wurde. Am Nassen Weg befindet sich die '"Schindelkopfköte", die 2013 erneuert werden musste. Dort ist auch Stempelstelle 143 der Harzer Wandernadel. Leider wurde die schöne aus Eichenholz geschnitzte und gespendete Eule aus der Verankerung eines Baumes in Form einer Zwille herausgebrochen und gestohlen. Der "Harzer Wandersteig" folgt dem Verlauf des Wanderweges und liegt zum Teil im heutigen Betreuungsgebiet des Harzklubs Osterode. Am 23. August 1986 wurde dem ZV Osterode anlässlich des 100jährigen Bestehens die Eichendorff-Plakette verliehen. Nach der Wiedervereinigung entstanden Kontakte zum ZV Ballenstedt, die 1990 zu einer Partnerschaft führten, die auch heute noch mit Leben erfüllt ist. Im April 2012 wurde ein neuer Vorstand gewählt , der tatkräftig die Geschicke des Vereins übernahm. So konnten bis heute mehr als 80 neue Mitglieder gewonnen werden.

 

Aus der Vereinsarbeit:

Im April 2013 war der Harzklub Osterode austragender Verein für die Jahreshauptversammlung des Harzklubs e.V. in der Stadthalle Osterode, an der Vertreter von 90 Vereinen mit ca. 300 Delegierten , der Presse und Gästen teilgenommen haben.

Im Betreuungsgebiet liegen die Schindelkopfköte (Stempelstelle 143), die Hütte "Handwerkers' Ruh" und die Lasfelder Tränke (Stempelstelle 141). Die Ausrüstung aller Wegeschilder mit GPS Daten ist abgeschlossen.

Der Verein stellt sich seiner Herausforderung in Bezug auf Natur- und Landschaftspflege und betreut viele Wege mit 250 Wegeschildern, die Wanderern und Touristen eine große Hilfe beim Entdecken vieler Sehenswürdigkeiten und schöner Strecken des Harzes sind.

 

Wiederkehrende Aktivitäten:

Es werden jährlich ca. 20 geführte Wanderungen  durchgeführt, die sich reger Teilnahme erfreuen:

a) einige über 10 km

b) meistens bis 10 km und

c) Seniorenwanderungen bis zu 5 km.

Auch sind einige Wanderungen im Harzklubheft "Wanderungen für Jedermann" ausgeschrieben. Hiesige und auswärtige Gäste nehmen gern an diesen Wanderungen teil. Alle Wanderungen werden jeweils in der regionalen Presse bekannt gegeben.

  • Vorstandssitzungen und Jahreshauptversammlung.
  • Betreuung der Schindelkopfköte mit 2 Sitzgruppen und der Hütte Handwerkers' Ruh sowie Lasfelder Tränke.
  • Ein jährlicher Ausflug und eine Weihnachtsfeier für alle Mitglieder.

Wenn Sie gern wandern und die Natur des Harzes genießen und neue Ziele entdecken möchten, allein oder in der Gruppe, würden wir uns freuen, wenn auch Sie unsere ehrenamtliche Arbeit mit Ihrer Mitgliedschaft unterstützen könnten. Außerdem suchen wir auch tatkräftige Helfer. Gemeinsam sind Ziele leichter zu erreichen!